Warenkorb

Mein Konto

Es gibt solche und solche

Heute war mal wieder das Thema „Warenwirtschaft“ angesagt.

Natürlich brauchen wir für den SCM Shop Fallersleben auch ein ordentliches Warenwirtschaftssystem, um die Vielzahl an schönen Dingen, die ihr dann bei uns bekommen könnt auch ordentlich im Griff zu haben. Ist noch genug am Lager? Ist die Bestellung schon zum Verlag rausgegangen? Wie war der letzte Einkaufspreis der Edelstahlvase? Wurde die Kasse korrekt gebucht? Alles Dinge, die einfach sein müssen.

Nur die Auswahl eines geeigneten Warenwirschaftssystems erweist sich als recht schwierig. Nun dürft ihr nicht vergessen, dass ich fast 16 Jahre selber Warenwirtschaftssysteme als EDV Consultant betreut, eingeführt und auch programmiert habe. Und deshalb habe ich auch gewisse Vorstellungen, was so ein System leisten können sollte. Zusätzlich galt (und gilt) mein besonderes Augenmerk noch immer der Programmergonomie. Nichts finde ich furchtbarer, als wenn man herumrätseln muss, wie man in einer Programmmaske nun dies oder jenes machen muss. Oder wenn man ständig zwischen Maus und Tastatur wechseln muss. Oder – mein absolutes Horroszenario – man NUR mit der Maus arbeiten darf! HORROR pur! – (Gruß an meine Kollegen der m+p gruppe in Braunschweig. Sie wissen, wie mich so etwas auf die Palme bringen kann.)

So ein System ist zum Arbeiten da. Und dieses Arbeit muss intuitiv, schnell und effizient von statten gehen können. Ist das nicht gegeben – in die Tonne mit dem Teil! – Jawoll!

Im Laufe der letzten Monate musste ich leider feststellen, dass es ein wirklich gutes Warenwirtschaftssystem für den Buch- und Medienhandel wohl nicht gibt. Zusätzlich gibt es im christlichen Buchhandel noch einige Besonderheiten, die auch nicht von jedem Programm abgedeckt werden können. Viele Programme basieren auf veralteten Technologien. Das stellt für mich allerdings kein KO Kriterium dar. Wichtig ist die Funktionalität. Und was bringt mir eine „tolle“ SQL Datenbank auf neuesten technischem Stand, wenn ich mir bei der Installation die Ohren breche und das Ding im Test dauernd abschmiert? (Das ist kein Witz!)

Auf jeden Fall wird es noch ein paar Testsitzungen geben müssen. – Auch wenn es nicht so klingen mag: ich bin dennoch optimistisch, etwas Geeignetes zu finden.

…und wenn nicht, dann baue ich es mir selber 😉

Ein Grund zur Freude habe ich auch noch: heute hat der Besucherzähler dieses Blogs die 5.000er Marke „geknackt“. Eigentlich wollte ich nicht schon wieder darauf herumreiten, dass die Tausendersprünge in immer kürzeren Abständen erfolgen. – Aber ich KONNTE es mir einfach nicht verkneifen! 😉 – Mea culpa! – Und vielen Dank euch allen!

Bis zum nächsten Mal!

A. K.

P.S. seid ihr eigentlich schon Facebook Fans des SCM Shop Fallersleben? Nein? Ist ganz einfach!

Beitrag teilen:
Archive
Andreas König

Andreas König

Selbständiger Onlinebuchhändler, Blogger, IT Dienstleister und Freelancer.

2011 habe ich, gerade 50 geworden, als Quereinsteiger die Buchhandlung König SCM Shop Fallersleben mit dem Spezialgebiet in christlicher Literatur gegründet. Fast jeden Monat gab es Veranstaltungen, ich schrieb Blog und knüpfte viel Kontakte mit lokalen und überregionalen Autorinnen und Autoren.

2021 habe ich das Ladengeschäft geschlossen und bin in den aktiven Ruhestand gegangen.

Da ich von meinen Interessen her, seit jeher breit aufgestellt bin, war und bin ich noch immer in und für die Stadt und die Region 38 aktiv unterwegs. Es ist mir ein Anliegen, dieses Gebiet nach bestem Können zu beeinflussen und möglichst nach vorne zu bringen. Jeder noch so kleine Einsatz hilft dabei.

Neben diversen Ehrenämtern und Engagements liegen meine Schwerpunkte nun auf diesem Blog in Verbindung mit dem Buch38 Onlineshop. Ich betreibe das Onlineportal UnserFallersleben.de, bin vielseitig interessiert. 

Und da ich nicht wegschauen kann, gebe ich gern auch meinen Senf dazu. Mit dem Strom zu schwimmen, war nie mein Ding.

Das Medium Newsletter lebt noch immer. Natürlich nur für alle, die sich wirklich für ein Thema oder eine Interessenlage begeistern. Und für alle, die sich einfach nur informieren und auf dem Laufenden bleiben möchten.

Für diese Menschen schreibe ich regelmäßig einmal pro Woche meinen Newsletter. Dort gibt es kurz und knapp einen Blick auf interessante und aufstrebende Titel der Bestsellerlisten und Neues aus dem Blog. Ab und an wird der Newsletter auch mal mit weiteren Themen gefüllt. Hin und wieder.

Durch Klick auf das Bild gelangst du zum Bestellformular des DSGVO konformen Buch38 Newsletters.

Diese Einwilligung kann jederzeit innerhalb der Email widerrufen werden.

Willkommen

WebApp installieren
×