Warenkorb

Mein Konto

Dann rinnt der Schweiß in Strömen…

…wenn man die eigene Webseite updatet und dann plötzlich der Browser irgend etwas von „Seite nicht gefunden“ anzeigt.

„Hallo? Ich habe die Seite eben korrekt über den FTP Zugang auf den Webspace hochgeladen?“

Also noch mal die Webadresse in den Browser eingegeben – wieder kann die Seite nicht angezeigt werden.

So was Dummes! Was mache ich jetzt nur? Hätte ich heute vielleicht nicht schon um kurz nach vier aufstehen sollen? Ist die Luft für heute komplett raus?

Ein neuer Versuch. – Seite kann nicht angezeigt werden.

Das sind dann die Momente abends um halb neun, wenn man in die Tischkante beissen möchte. Ich brauche was Süßes. Jetzt. Sofort.

Beim Aufstehen die Tasse auf dem Schreibtisch umgestoßen.

Aufspringen. Tastatur so schnell wie möglich umdrehen, damit das Wasser gar nicht erst irgendwo eindringen kann, wo es eigentlich gar nichts verloren hat. Taschentuch rausfingern. Das Gröbste aufnehmen. Puh. Noch mal gut gegangen…

Neuer Versuch im Browser. – Seite nicht gefunden!

/$&§%§%“/)(

Dann die „Erleuchtung“: Bestimmt ist die Seite noch komplett im Cache gespeichert und so gaukelt mir Mozilla nur etwas vor? Also den Cache geleert. Firefox geschlossen. Neu aufrufen. Seite aufrufen – geht!!! 🙂

Leute lasst es euch gesagt sein: 14 Stunden Arbeit reichen aus. Total! Irgendwann macht man(n) nur noch Blödsinn.

Und nachdem der idea Server, über den ich den Newsticker für die neue Homepage des SCM Shop Fallersleben beziehe, jetzt auch wieder läuft, geht der Puls wieder normal.

Dazu sollte ich vielleicht erwähnen, dass ich, gleich nach dem ich die neue Homepage des SCM Shop Fallersleben sehen konnte, eine Meldung bezüglich eines „internen Server Fehlers“ im Anzeigebereich des idea Newstickers erhielt. Was war die erste Vermutung? König, jetzt hast du wohl noch einen Bock geschossen.

Und wieder: probieren, testen, Seite neu laden etc. etc. etc. – immer noch „internen Server Fehler“.

Erneute Eingebung: Die Idea Seite aufrufen. – Fehlermeldung. Die Seite ist offline. – Und ich krieg‘ hier schon wieder die Panik! tztztz…

Nach ein paar Minuten kam der Newsticker aber wieder und alles war in Ordnung.

Nun gut. Dann kann ich es also offiziell verkünden:

Der SCM Shop Fallersleben hat eine neue Webseite!

Und da es nun doch schon wieder viel später geworden ist, als ich es geplant hatte, will ich auch gar nichts weiter dazu sagen. Schaut euch die Seite doch einfach einmal an und schreibt mir eure Meinung dazu.

Wer die Adresse gerade nicht zur Hand hat: hier ist sie www.scm-fallersleben.de

Achja: die in meinem letzten Artikel versprochenen Bilder vom Psalmenmannkonzert findet ihr auf der neuen Homepage! 😉

Bis demnächst!

Andreas

Inhaber DER christlichen Buchhandlung im Großraum Wolfsburg, Gifhorn, Braunschweig, Helmstedt. Fallersleben, Bahnhofstr. 10. Öffnungszeiten: Mo – Fr 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr Sa 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr, Tel. 05362 126280

Beitrag teilen:
Archive
Andreas König

Andreas König

Selbständiger Onlinebuchhändler, Blogger, IT Dienstleister und Freelancer.

2011 habe ich, gerade 50 geworden, als Quereinsteiger die Buchhandlung König SCM Shop Fallersleben mit dem Spezialgebiet in christlicher Literatur gegründet. Fast jeden Monat gab es Veranstaltungen, ich schrieb Blog und knüpfte viel Kontakte mit lokalen und überregionalen Autorinnen und Autoren.

2021 habe ich das Ladengeschäft geschlossen und bin in den aktiven Ruhestand gegangen.

Da ich von meinen Interessen her, seit jeher breit aufgestellt bin, war und bin ich noch immer in und für die Stadt und die Region 38 aktiv unterwegs. Es ist mir ein Anliegen, dieses Gebiet nach bestem Können zu beeinflussen und möglichst nach vorne zu bringen. Jeder noch so kleine Einsatz hilft dabei.

Neben diversen Ehrenämtern und Engagements liegen meine Schwerpunkte nun auf diesem Blog in Verbindung mit dem Buch38 Onlineshop. Ich betreibe das Onlineportal UnserFallersleben.de, bin vielseitig interessiert. 

Und da ich nicht wegschauen kann, gebe ich gern auch meinen Senf dazu. Mit dem Strom zu schwimmen, war nie mein Ding.

Das Medium Newsletter lebt noch immer. Natürlich nur für alle, die sich wirklich für ein Thema oder eine Interessenlage begeistern. Und für alle, die sich einfach nur informieren und auf dem Laufenden bleiben möchten.

Für diese Menschen schreibe ich regelmäßig einmal pro Woche meinen Newsletter. Dort gibt es kurz und knapp einen Blick auf interessante und aufstrebende Titel der Bestsellerlisten und Neues aus dem Blog. Ab und an wird der Newsletter auch mal mit weiteren Themen gefüllt. Hin und wieder.

Durch Klick auf das Bild gelangst du zum Bestellformular des DSGVO konformen Buch38 Newsletters.

Diese Einwilligung kann jederzeit innerhalb der Email widerrufen werden.

Willkommen

WebApp installieren
×