Joey

Joey

Ein blindes Pferd? – Da hilft doch nur noch erschießen. – Oder? Ab wann ist ein Leben etwas wert? Im Lauf der Geschichte gab es darüber schon diverse Ansichten. Und entsprechende Handlungen. – Leider. Und so stellt sich dann auch die Frage: Was kann man mit einem blinden Pferd denn schon noch anfangen? Als Christ […]

Das Herz voller Träume

Nach dem ich gestern mit meinem Post die „dunkle Seite“ bedient habe, freue mich umso mehr, dass ich heute wieder auf die „helle Seite“ zurückkommen darf. Mein Leseinteresse ist, wie manchem bekannt ist, recht weit gefächert. Ich klammere mich nicht unbedingt an ein einziges Genre und lese eigentlich immer „quer Beet“. Sobald mich eine Geschichte […]

Ein Brief für dich

Ein recht unscheinbares Buch. So kam mir Dorothea Morgenroths „Ein Brief für dich“ zuerst vor. Da es jedoch die Empfehlung eines befreundeten Verlagsmitarbeiters war, ließ ich mich darauf ein. – Vorweg: ich habe es nicht bereut! So wie das schlichte, in gedeckten Farben gehaltene Cover von „Ein Brief für dich“ daherkommt, geht es auch im […]

Becca – Liebe ist nichts für Feiglinge

„Warum nicht mal wieder einen locker, leichten Frauenroman lesen?“, dachte ich mir. Nach dem grauen Winter – weiss war er bei uns hier im Norden ja wahrhaftig nicht – sprach mich das bunte und fröhliche Cover von Rachel Haucks neuem Roman „Becca – Liebe ist nichts für Feiglinge“ an. Gesagt, getan – Leseexemplar besorgt. Diesmal […]

Als der Himmel zerriss

Irland 1845. Emily wächst im Herrenhaus auf und registriert nach und nach die Armut der irischen Bevölkerung. Es brodelt „im Volk“ und Emily ist entsetzt über das Elend, in dem viele Menschen leben müssen. Der Konflikt zwischen Großgrundbesitzern und Bevölkerung eskaliert und fordert Opfer. Der Verwalter Ronald übernimmt das Ruder. Aber kann Emily im trauen? […]

Der Mann hinter der Maske

Was macht ein Agent und Attentäter der Ostindien-Kompanie, der von seiner „Arbeit“ die Nase voll hat und „aussteigen will? Er geht zu seinem obersten Vorgesetzten und teilt ihm diese Entscheidung mit. Ganz einfach. Eigentlich. Dumm nur, dass der Vorgesetzte dann doch meint, dass ehemalige „Mitarbeiter“ eventuell ein Sicherheitsrisiko darstellen. Kurzerhand sorgt er dafür, dass die […]

Blindes Vertrauen

Es muss echt schlimm sein, wenn man so quasi von heute auf morgen, seine Sehkraft verliert. Also nicht so, wie bei uns Älteren der „Generation Gleitsichtbrille“, sondern wirklich richtig. Klick! Licht aus. Dunkel. – Ehrlich: so richtig vorstellen kann ich mir so etwas nicht. Wie würde ich bzw. könnte ich überhaupt mit so einer Situation […]

Dünnes Eis

Mit ihrem neuen Roman „Dünnes Eis“ führt uns Dani Pettrey ins verschneite Yancey, Alaska zurück. Fans der Autorin kennen den Ort in den Bergen ja bereits aus „Wilde Wasser“, in dem Bailey und Cole die Hauptrollen spielten. In „Dünnes Eis“ erzählt Dani Pettrey die Geschichte eines Mordes, dem die Wintersportlerin Karli zum Opfer gefallen war. […]

Unter dem Polarlicht

Chiara hat Pech. Gerade hatte sie den neuen Job in der Bank gefunden, wird sie auch schon wieder entlassen. Das passt ihr natürlich überhaupt nicht ins Konzept. Das Haus sollte renoviert werden und überhaupt war sie gerade dabei, ihr Leben zu ordnen, nachdem die Freundin gestorben und Mann und Kind hinterlassen hat. Chiara erhält dann […]

Aus heiterem Himmel

Dieser Roman bekommt von mir 5 Sternchen! „Wieso das denn? Der sieht so langweilig aus. Und hat über 600 Seiten!!“ Weil „Aus heiterem Himmel“ alles andere als langweilig ist und die 640 Seiten nicht zu viel und nicht zu wenig sind. „Aus heiterem Himmel“ ist ein echter Schmöker, der alles hat, was ein guter Roman […]

Willkommen

WebApp installieren
×